Angedockt – Diktiergeräte im LAN

Zumindest von einigen Anwendern wird das Diktiergerät heißer geliebt als andere Arbeitsmittel. Es soll Funktionen zur Sprachverarbeitung geben, die als unverzichtbar gelten, andere sind Schnickschnack und noch andere immer wieder gewünscht. Aber Enthusiasten, die sich mit gleicher Verve einem Fußschalter widmen, — und seine Tasten in Grund und Boden diskutieren —, sind uns in langen Jahren der Beschäftigung mit dem Thema noch nicht unter gekommen.… Weiterlesen...

DS2 Dateien öffnen

Sie haben eine Datei mit der Endung .ds2 erhalten und nun wissen Sie nicht, was Sie damit anfangen sollen? Wir bemühen uns einmal um Aufklärung darüber, wie Sie sich diese Dateien anhören, bearbeiten oder konvertieren können. Generell handelt es sich dabei um Audiodateien, also Sprachaufzeichnungen, die mit Soft- oder Hardware der Hersteller Olympus, Philips oder Grundig erstellt wurden.… Weiterlesen...

DS-9000 – Im Schatten auf der Sonnenseite

Beginnend mit dem DS-9500 hat OLYMPUS die Modellreihe hochwertiger Diktiergeräte runderneuert. Die DS-9000 und DS-2600 sind in der Reihe dazu gekommen, wobei letzteres klar für semiprofessionelle Anwender konzipiert ist. Die Gepflogenheit, das Top-Modell stets mit zeitlichem Vorlauf in den Markt zu bringen, hat die beiden anderen Modelle allzusehr in den Hintergrund rücken lassen.… Weiterlesen...

DS-2600 – Gekonnt abgespeckt!

Diktiergerät ist Diktiergerät. Das erst einmal vorweg. Das bedeutet im Jahr 2018, dass es digital ist, dass es Editierfunktionen an Bord hat und dass es mit einer brauchbaren Software geliefert wird. Die hat nicht nur den Transfer von Diktaten auf einen Rechner komfortabel zu erledigen, — huh, es soll Anbieter geben, welche das Mounten eines Massenspeichers mit manueller Kopiermöglichkeit für komfortabel halten —, sondern auch Funktionen zur Diktatverwaltung zur Verfügung zu stellen.… Weiterlesen...

Digitales Diktiergerät Olympus DS-9500

Revolutionen erwarten wir uns keine bei digitalen Diktiergeräten. Die Aufzeichnungsdauer kann mit der richtigen Speicherkarte auf mehrere Tage am Stück ausgedehnt werden, die verwendeten Schiebeschalter wurden in den letzten Jahrzehnten perfektioniert und die Gerätegröße ist von der Haptik bestimmt, nicht der technischen Machbarkeit.… Weiterlesen...

Diktiergeräte-Zubehör zur Steuerung von Programmen und Webseiten

Nicht jeder ist mit Diktiergeräten und deren Peripherie im Umfeld professioneller Sprachverarbeitung vertraut. Nicht jedem ist der Fußschalter ein Begriff, mit dem eine Schreibkraft ein Diktat, dass sie auf Rechner abspielt, steuert. Den Fußschalter benutzt sie, um die Hände auf der Tastatur springen zu lassen und den Text zu „tippen“, den sie hört.… Weiterlesen...

OLYMPUS Diktiergeräte im Vergleich

Die professionellen Diktiergeräte hat OLYMPUS in diesem Sommer (2018) um zwei Modelle bereichert. Das DS-9500 und das DS-9000 lösen ihre Vorgänger DS-7000 und DS-3500 ab. Wie groß sind die Unterschiede zwischen den alten und neuen Diktiergeräten? Und was unterscheidet die beiden neuen Spitzenmodelle voneinander?… Weiterlesen...

DS-9000 – Digitales Diktiergerät von Olympus

Und weil es gerade Sommer und besonders warm ist, hat sich der Hersteller digitaler Diktiergeräte Olympus nicht lumpen lassen und neben dem Consumer-Modell DS-2600 auch gleich das DS-9000 angekündigt. Dabei handelt es sich um nicht mehr als um ein DS-9500, das seiner WiFi-Funktionalität beraubt wurde.… Weiterlesen...

DS-2600 digitales Diktiergerät von Olympus

Der große Anbieter digitaler Diktiergeräte Olympus hat ein neues Einsteigermodell vorgestellt, das DS-2600. Die Namensgebung für die Modellreihen ist bei Olympus nicht immer selbstverständlich und so handelt es sich beim DS-2600 eihentlich um den Nachfolger des DS-2800, dem bisher einzigen Diktiergerät der Consumer-Klasse mit Schiebeschalter.… Weiterlesen...

Dragon Medical Practice Edition 4.1 mit Olympus ODMS R7

Das Zusammenspiel der Olympus Diktatsoftware ODMS R7 mit der Spracherkennung für Mediziner Dragon Medical Practice Edition 4.1 funktioniert im Moment noch nicht richtig. Grund hierfür ist, dass Nuance die Pfadstruktur für die Benutzerprofile um einen übergeordneten Ordner erweitert hat und Olympus die Benutzerprofile am üblichen Standort vermutet.… Weiterlesen...