Philips SpeechExec Pro 10.1

SpeechExec Pro 10.1 erschienen

Diktiergerätehersteller Philips hat die Version 10.1 seiner Diktatsoftware SpeechExec Pro herausgegeben. Normalerweise sind uns Updates und Bugfixes innerhals eines Releases keinen Artikel wert, die Version 10.1 bietet allerdings einige erhebliche Neuerungen.

Es wurde die Unterstützung der neuen SpeechMike Premium Air SMP 4000 und SMP 4010 eingepflegt. Die neuen SpeechMikes werden von der Software erkannt und können über dern neuen SpeechMike Premium Air Konfigurations-Wizard eingerichtet und konfiguriert werden. Da Philips immer großen Wert auf Abwärtskompatibilität legt, wurden die neuen Diktiermikrofone bereits von der „alten“ Version der Software erkannt, nun können Sie aber auch die Tastenbelegungen ändern oder den Standby-Modus individualisieren. Wenn man mit seinem drahtlosen SpeechMike Premium Air den WiFi-Empfangsbereich verläßt, wird die Aufnahme unterbrochen und eine entsprechende Warnung zeigt sich auf dem Bildschirm Ihres PCs.

SpeechExec Pro ohne integrierte Spracherkennung (PSE-Versionen) unterstützen nun die – optional zusätzlich zu erwerbende – Spracherkennung Dragon Naturally Speaking Professional Group und Legal Group, bislang wurden nur die „Individual“-Varianten unterstützt. Mit 10.1. können Sie folgende Varianten der Spracherkennung von Dragon nutzen: Dragon Professional 13, Dragon Professional 14 Individual, Dragon Professional 14 Group, Dragon Professional 15 Individual, Dragon Professional 15 Group, Dragon Legal 13, Dragon Legal 14 Individual, Dragon Legal 14 Group, Dragon Legal 15 Individual, Dragon Legal 15 Group, Dragon Medical Practice Edition 3 (=Dragon Medical 13). Beachten Sie: Dragon Home, Dragon Premium und deren Vorgänger sind nicht kompatibel!

Für Kunden, die bereits festgestellt hatten, dass SpeechExec Pro X nicht mit Outlook 2016 zusammenarbeitete: Diese Unterstützung ist mit der Version 10.1 nun gewährleistet.

Auch für die Lizensierung gibt es Neuerungen. Philips erlaubt bereits seit der Version 7 von SpeechExec Pro die einmalige Verwendung einer Lizenz und fügt eine Notfalllizenz bei. Für den alternierenden Einsatz zweier Softwareinstallationen bietet Philips seit Jahren die Möglichkeit, eine Lizenz auf einem Rechner (bspw. im Büro) zu stornieren, um die so frei gewordene Lizenz auf einem anderen PC (bspw. zu Hause) nutzen zu können. In der Praxis führt das aber oft zu Problemen, wenn alte Bürorechner verschrottet werden, ohne die Lizenz vorher zu stornieren. Die Version 10.1 zeigt nun nach der Aktivierung der Lizenz ein Informationsfenster an, in dem die noch verfügbare Anzahl von Lizenzen klar benannt wird. Vergessen Sie bitte nicht, die gültige Lizenz zu stornieren, bevor Sie die Software auf einem neuen Rechner nutzen.

Falls Sie der Mensch sind, der sich die AGBs und Privacy-Richtlinien einer Software immer durchlesen: Philips hat der Version 10.1 detailiertere Informationen über Privatsphäre und Einwilligung persönlicher Daten während der Registrierung spendiert. Damit erfüllt man einerseits die Vorgaben der General Data Protection Rule (§GDPR 5/2018), die ab 2018 in der EU gilt. Andererseits kann Ihnen Philips nur Support für verlorene oder fehlerhafte Lizenzschlüssel leisten, wenn Sie sich beim Unternehmen registriert haben. Gleiches gilt für das End User License agreement (EULA), das nun bei Installation oder Upgrade immer zu bestätigen ist.

Da Philips festgestellt hat, dass immer mehr PCs über kein CD/DVD-Laufwerk mehr verfügen bzw. USB-Ports für Massenspeicher gesperrt sind, wird die SpeechExec Pro 10.1 nun ausschließlich zum Download angeboten (mit Ausnahme der PSE-Versionen mit Dragon, diese gibt es weiterhin nur auf DVD). Hierfür wurde ein neues Content Delivery Network eingerichtet, das weltweit einen schnellen Download ermöglicht. Hierfür geben Sie die erworbene Lizenznummer im Download-Portal ein und die Software wird dann heruntergeladen und installiert sich automatisch. Während der aktuellen Übergangsphase kann es sein, dass Sie Produkte von Philips mit oder ohne Installations-Datenträger erhalten. Falls Sie einen physischen Datenträger benötigen, geben Sie uns einfach beim Kauf Bescheid.

Ansonsten gibt es natürlich auch in der 10.1 die allfälligen Bugfixes, d.h. bekannte Fehler in der Version 10 wurden behoben. Die Software SpeechExec Pro 10.1 ist ab sofort als Download erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.