Dragon Pro und Legal Group 15

Nuance verbessert Dragon Professional Group und Dragon Legal Group

Neue Versionen von Dragon Professional Group und Dragon Legal Group ermöglichen vereinfachtes Management von Spracherkennung im Unternehmen – Hohe Genauigkeit beim Erkennen von Wörtern dank Nuance Deep Learning

(München, 03.05.2017) Dragon Professional Group und Dragon Legal Group von Nuance sind ab sofort in den Versionen 15 auf Deutsch verfügbar. Die beiden Spracherkennungslösungen für Unternehmen, bzw. Juristen sparen Zeit und Geld, indem sie die Erstellung von Dokumenten und die schriftliche Dokumentation beschleunigen. Mithilfe der Deep Learning Technologie gelingt der Software die Anpassung an unterschiedliche Dialekte und Umgebungen, darüber hinaus kann sie auf die Anforderungen eines Unternehmens zugeschnitten werden. Zudem ist es möglich, Sprachbefehle und Auto-Texte anzulegen oder der Sprach-Engine besondere Fachbegriffe und Abkürzungen beizubringen. Das optionale Nuance Management Center (NMC) ermöglicht, die eingesetzte Spracherkennungslösung innerhalb des Unternehmens zentralisiert zu verwalten.

Dragon Professional Group und Dragon Legal Group eignen sich optimal für den Einsatz in Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen sowie Kanzleien aller Größen. Dort unterstützt die Softwarelösung Mitarbeiter dabei, effizienter zu arbeiten, weniger Zeit mit administrativen Tätigkeiten und Dokumentation zu verbringen sowie die Abhängigkeit von externen Transkriptionsservices zu minimieren oder ganz zu beseitigen. Unternehmen profitieren so von signifikanten Produktivitätssteigerungen und Kostensenkungen.

Dragon Legal Group wurde speziell für den Einsatz in der Rechtsbranche entwickelt und beherrscht ein breites Vokabular an juristischen Fachbegriffen. Fallakten, Verträge und Anträge lassen sich mit ihm blitzschnell erstellen und formatieren. Darüber hinaus versetzt es Anwälte und andere Rechtsexperten in die Lage, den Zeitaufwand für Dokumentation zu verkürzen und Transkriptionskosten zu reduzieren. Auch die Assistenz kann sich dank der Software verstärkt auf wichtigere, abrechnungsfähige Aufgaben konzentrieren.

Der Einsatz von Dragon Professional Group und Dragon Legal Group bringt außerdem folgende Vorteile:

  • Präzises Diktieren von Texten, das schneller geht als das Schreiben mit der Tastatur
  • Hohe Genauigkeit beim Erkennen von Wörtern. Dank einer Sprach-Engine, die auf Nuance Deep Learning basiert, kann sich die Software auf unterschiedliche Dialekte und Umgebungen einstellen
  • Leistungsstarke Transkriptionswerkzeuge
  • Individuell konfigurierbare Sprachbefehle, um repetitive Arbeiten zu automatisieren
    Möglichkeiten zum Einsatz von Sprache in gängigen Business-Anwendungen, um schneller und genauer zu arbeiten
  • Weniger Nachbearbeitung wie Formatierung und Fehlerkorrektur beim Erstellen von Dokumenten

„Branchenübergreifend ist die genaue und zeitnahe schriftliche Dokumentation eine wichtige Tätigkeit, aber auch eine alltägliche Herausforderung. Mitarbeiter verbringen viel Zeit damit, die ihnen dann für ihre eigentlichen Aufgaben fehlt. Oft sorgt dieser Umstand in Unternehmen für Engpässe und Probleme“, sagt Bernd Stünkel, Senior Sales Manager Dragon Desktop D-A-CH von Nuance. „Dragon Professional Group schafft hier Abhilfe, denn es ermöglicht den Einsatz von komplexer Spracherkennung und Sprachbefehlen, um die Dokumentation zu beschleunigen – egal ob im Büro oder unterwegs.“

Die zentralisierte Verwaltung der Spracherkennung für mehrere Mitarbeiter im Unternehmen erfolgt über das Nuance Management Center (NMC). Mit dem NMC können Unternehmen nachvollziehen, in welcher Form einzelne Mitarbeiter Dragon Professional Group einsetzen, Lizenzen auf Basis der Nutzungsstatistiken neu vergeben sowie individuelle Anpassungen verwalten oder mit anderen Nutzern teilen, also etwa besondere Fachbegriffe, Sprachbefehle und Auto-Texte.

Die Einführung von Dragon Professional Group und Dragon Legal Group erfolgt 20 Jahre nach der ersten Ankündigung der Dragon-Familie. Dank kontinuierlichen Investitionen und beharrlicher Forschung setzt Dragon seither die Standards für Spracherkennung auf Desktop-Computern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.