ASD Schnarch-Detektor

Audio-Schnarch-Detektor

Digitale Diktiergeräte zeichnen heute bis zu erstaunliche 179 Stunden an akustischen Informationen auf. Diese hohe Aufzeichnungskapazität macht sich eine Lösung der IfU Diagnostic Systems GmbH zunutze.

Im Zusammenspiel mit einem DS-2200 ist die Software Audio-Schlaf-Detektor 2.0 in der Lage, aufgezeichnete Schnarchgeräusche auszuwerten. Schnarchhäufigkeit, -dauer, -intensität und -intervalle werden von dem Programm grafisch wiedergegeben (Bild 1). Der medizinisch definierte Schnarchindex wird daraus errechnet. Die Schnarchgeräusche sind in einer Langzeitkurve abgebildet, von der aus beliebig kurze Schnarcher angezoomt werden können. Darüber hinaus sind mehrere durchschnarchte Nächte additiv darstellbar, um einen Trend zu modellieren (Bild 2). Hilfreich für den Analysierenden ist die statistische Auswertung des Schnarchverhaltens, die auf Knopfdruck erfolgt. (Bild 3)

Das Zusammenspiel von Hard- und Software erfolgt reibungslos. Das Programm ist überschaubar und einfach zu bedienen. Zusätzlich existiert ein Transkriptionsmodul, eine sogenannte Diktierleiste. Sie wird über Funktionstasten gesteuert und ermöglicht die Eingabe von Notizen in beliebige Textverarbeitungsprogramme.

Schnarchlabore dürften Gefallen an dieser Lösung finden. Sie ist auch aus dem Grund hervorzuheben, weil das Aufzeichnungsgerät ohne jeden Aufwand in Betrieb zu nehmen ist und nicht am Patienten befestigt werden muß.

Bild 1: Auswertung der Schnarchintensität:

asd_intensitaet.JPG

Bild 2: Auswertung der Schnarchintensität:

asd_trend.JPG

Bild 3: Statistische Auswertung des Schnarchverhaltens:

asd_statisitik.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.